Bilingualität am EMG

Englischunterricht kann sich jeder vorstellen, Unterricht im Fach Biologie auch. Wenn nun die Themen des Biologieunterrichts in englischer Sprache behandelt werden, spricht man vom bilingualen Unterricht. Denn neben der englischen Sprache wird es auch immer wieder nötig sein, einzelne Aspekte oder Methoden in deutscher Sprache anzusprechen, wodurch der Unterricht „zweisprachig“ also „bilingual“ wird. Damit die Kinder erfolgreich am bilingualen Unterricht teilnehmen können, erhöhen wir die Wochenstundenzahl im Fach Englisch in den Jahrgangsstufen 5 und 6 auf 6 bzw. 5 Wochenstunden. Diese zusätzliche Stunde dient der intensiven Förderung der Lesekompetenz über das Lehrbuch hinaus und der Wortfelderweiterung.

Bilinguale Fächer

Der englischsprachige Unterricht in den Sachfächern beginnt erst in Jahrgangsstufe 7, wenn hierzu auch genügend Sprachkenntnisse vorhanden sind. Am EMG werden nach heutigem Planungs- und Personalstand folgende Sachfächer in englischer Sprache angeboten.

  • Jahrgang 7: Biologie
  • Jahrgang 8:Geschichte
  • Jahrgang 9: Biologie und Geschichte
  • Jahrgang EF: Biologie (Abiturfach) und Geschichte
  • Jahrgang Q1: Biologie
Bilinguale Abschlüsse

Wer ein bilinguales Abitur abgelegt hat, erhält zum Abiturzeugnis ein zweisprachig formuliertes Zertifikat über zusätzliche Sprachkenntnisse. Bedingung für die Zulassung zum bilingualen Abitur ist die kontinuierliche Belegung der bilingualen Angebote und neben der Wahl des Leistungskurses Englisch in der Oberstufe die Wahl eines bilingualen Sachfaches als 3. oder 4. Abiturfach.

Wann muss eine Entscheidung getroffen werden?

Es liegt an der besonderen Organisationsstruktur am EMG (Kursstruktur), dass eine Entscheidung erst zu einem späteren Zeitpunkt getroffen werden muss: Wenn die bilinguale Abiturprüfung abgelegt werden soll, dann muss man sich hierzu am Ende der Jahrgangsstufe 6 entscheiden. Zu diesem Zeitpunkt können sich Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler gemeinsam darüber beraten.

Kann man aus dem Bildungsgang aussteigen?

Aus dem bilingualen „Bus“ kann man an jedem Schuljahresende aussteigen, da am EMG keine besonderen bilingualen Klassen gebildet werden. Wer das bilinguale Abitur ablegen möchte, kann nur zu Beginn der Jahrgangsstufe 7 in den „Bus“ einsteigen und muss die gesamte Zeit bis zum Abitur mitfahren. Wer einmal ausgestiegen ist, kann die Voraussetzungen für die Zulassung zur bilingualen Abiturprüfung nicht mehr erbringen, erhält aber die Teilnahme der besuchten Kurse zertifiziert.

Wie melde ich mein Kind an?

Bei der Aufnahme an das EMG wird zunächst (nur) nach dem Interesse am bilingualen Abitur gefragt. Zunächst befinden sich ja sozusagen alle Kinder im bilingualen Bildungsgang. Der bilinguale Bildungsgang steht selbstverständlich auch auswärtigen Schülerinnen und Schülern offen

Warum bilingual?

Ob Ausbildung oder Studium und Wissenschaft - Englisch ist die Sprache, in der man sich austauscht! Bili ist der effektive Weg zu hoher fremdsprachlicher, interkultureller und fachlicher Kompetenz.

Weitere Aktivitäten / Zertifikate
  • Klasse 6 und 7: English Club
  • In der Q1: Projektkurs Business English
  • FCE und CAE Zertifikatskurse
Der Weg zum bilingualen Abitur
Unterstufe:
  • 6 Wochenstunden Englisch in Klasse 5 und
  • 5 Wochenstunden Englisch in Klasse 6 für alle
Entscheidung am Ende der Klasse 6

Mittelstufe:

  • Kurssystem statt Bili-Klassen, durchgängige Belegung ist Voraussetzung für ein bilinguales Abitur

Oberstufe:

  • EF: ein bilinguales Sachfach
  • Q1/Q2: LK Englisch + 3. oder 4. Fach bilingual